Ausbildung der Ausbilder AEVO (IHK)

    (Einsortiert unter:  Ausbilder )

Durch Veränderungen und Modernisierungen von Berufsbildern und durch neue Ausbildungsberufe ist das duale System stetig im Wandel. Dabei können Veränderungen auch vor der Ausbildereignungsqualifikation nicht Halt machen. Die Ausbildereignungsverordnung (AEVO) formuliert wichtige Schwerpunkte für die betriebliche Ausbildungspraxis. Die AEVO stellt sich als Prüfung berufs- und arbeitspädagogischer Kompetenzen mit handlungs- und prozessorientierten Inhalten dar. Sie greift damit konsequent die Veränderungen im beruflichen Umfeld auf. Der Lehrgang bereitet die zukünftigen Ausbilder auf ihre Aufgabe als Lernprozessbegleiter vor.

Die Kisters-Stiftung bietet diesen Lehrgang in Vollzeit an insgesamt 9 Tagen + 2 Tage Prüfung an. Die Prüfung ist vor der IHK in Essen.

Dem Lehrgang geht ein Informationsabend voraus. Fragen zu den Terminen, Kosten und Förderungsmöglichkeiten bei: Kisters-Stiftung m.ruebo(at)kisters-stiftung.de oder Tel. 02821 71 11 030